Dienstleistungen

MISLIMI CONSULTING bietet Ihnen an, Sie in mehreren Phasen der QM Einführung zu begleiten und unterstützen. Jede dieser Phasen kann separat beauftragt werden, je nach Entwicklungsstand Ihrer ZSVA.

Phase 1: Überblick verschaffen

Phase 2: QM Handbuch erstellen (Präsentation ViFlow QM Handbuch)

Phase 3: Audit / Probelauf durchführen

Phase 4: Zertifizierungsbegleitung und Nachbetreuung

 

Weitere Leistungen:

-EDV-Nr. System aufbauen und Packlisten erstellen
-Instrumentensets mit hausspezifischen Nummern beschriften
-Vorratsverwaltung optimieren
-Leistungserfassung umsetzen
-Ihre ZSVA im Intranet und Internet präsentieren

 


Hier beispielhaft und in Auszügen einige der unterschiedlichen Aufträge:

Universitäts-Herzzentrum
Der Auftrag:
An zwei Tagen ein Audit durchzuführen um mögliche Schwachstellen festzustellen, und Empfehlungen zur Behebung auszusprechen.
Im Abschlussgespräch sollten die vorgeschlagenen Lösungen erläutert und Umsetzungswege aufgezeigt werden.

Wäsche-Service GmbH
Die Niederlassung ist nach ISO 9001 zertifiziert, bearbeitet täglich über. 30 Tonnen Schmutzwäsche für Krankenhäuser und Pflegeheime sowie für Hotel- und Restaurantbetriebe.
Der Auftrag:
In einem zweitägigem Audit die Umsetzung der Normen bezüglich der Reinigung und Desinfektion, Verpackung und Sterilisation der OP-Wäsche zu prüfen. Des Weiteren galt es, die Umsetzung des Risikomanagements inklusive Risikoanalysen zu prüfen und bei Bedarf zu optimieren.

Haus der Schwerpunktversorgung
Der Auftrag:
Erster Schwerpunkt: Eintägiges Audit um festzustellen, in wie weit die ZSVA die gesetzlichen Anforderungen erfüllt.
Zweiter Schwerpunkt: Die Zusammenarbeit zwischen dem OP Bereich und der ZSVA. Diese bezieht sich auf die Entsorgung der Güter aus dem OP sowie Umlauffaktor. In einem Bericht sollten Empfehlungen ausgesprochen werden.

ZSVA als GmbH
Der Auftrag:
Unterstützung bei der QM Einführung bis hin zur Zertifizierung.
Ein erstes Audit durchführen und Hinweise auf Schwachstellen geben. Bei der Erstellung eines der ZSVA übergeordnetem QM Handbuches unterstützend mitwirken. Den Aufbau des Prozessnetzes federführend umsetzen und Unterstützung bei der Erstellung der verlinkten Dokumente geben.
Das interne Audit durchführen und eine Begleitung beim Probeaudit, bei der Audit Stufe 1 und Stufe 2 gewährleistet wurde. Ebenso die Unterstützung bei der Nacharbeitung der Feststellungen und Abweichungen der Zertifizierungsstelle.
Die noch nötige Unterstützung bei der QM Einführung an anderen Standorten geben.

Verbund aus drei Kliniken, an deren Standorten es selbstständige ZSVAs gibt
Der Auftrag:
Unterstützung der ZSVA bei der QM Einführung und vor allem die Erstellung eines QM Handbuches.
Ablauf:

  • Präsentation des QM Handbuches als Prozessnetz im ViFlow sowie die Darstellung von Verlinkungs-Möglichkeiten der Dokumente aufzeigen.
  • Die Prozessdarstellung aus der erworbenen Datenbank gemeinsam den tatsächlichen Abläufen anpassen. Somit soll der Anwender in der Lage sein, die Änderungen in Prozessen und Dokumenten zukünftig selbstständig einzupflegen.
  • Eine Dokumentenprüfung mit allen Fragen, wie z.B. der Festlegung der periodischen Prüfungen, durchführen.
  • Letztendlich eine Vereinbarung über eine zukünftige Zusammenarbeit in der Zertifizierungsvorbereitung treffen.

Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung
Der Auftrag:
Die Systematik im Nummernsystem der Sets so aufzubauen, dass eine Trennung nach verschiedenen Standorten, Abteilung, Stationen und Kostenstellen sofort erkennbar ist. Ebenso die Trennung von im Container bzw. Vlies verpackten und eingeschweißten Gütern. Letztlich die Zuordnung der Bilder, um ein Chaos in der Datenbank bei tausenden Bildern zu vermeiden. Damit sollte die Einführung der Software Euro-SDS den Mitarbeitern auf einfache Art und Weise näher gebracht werden. Mit abschließender Mitarbeiterschulung und Präsentation sollten besondere Funktionen der Software vermittelt werden.