Referenzen/Stimmen

Referenzhaus: Westpfalz-Klinikum Instrumentenaufbereitungs GmbH

Betriebsführung WKI GmbH, Pariser Strasse 157a, 67655 Kaiserslautern
Tel.: 0631/3106860, E-Mail: betriebsfuehrung@wki-kl.de

 

Referenzhaus: ZSVA im Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall

ZSVA im Diakonie-Klinikum Schwäbisch Hall, Diakoniestraße 10, 74523 Schwäbisch Hall
Tel.: 0791/7534373, E-Mail: Fritz.Hornig@dasdiak.de

 


 Nachfolgend die Stimmen einiger meiner Kunden, zu den Besonderheiten/Schwerpunkten unserer Zusammenarbeit:

„Als OP und ZSVA Leitung kann ich leider nicht immer in ausreichender Menge die Schwerpunkte meiner Arbeit auf die ZSVA legen. Deshalb war ich froh, dass mich ein erfahrener Mann wie Herr Mislimi unterstützte.“

„Die Kombination aus eigenen und von Mislimi-Consulting erworbenen Dokumente hat mir die Arbeit sehr erleichtert. So wusste ich, dass unsere vorhandenen Dokumente übernommen werden und durch die Ergänzung von Mislimi-Consulting-Dokumenten alle wichtigen Inhalte in unserer QM vorhanden sind. Das hat mir Sicherheit gegeben.“

„Neben der Anpassung der Prozesse aus der erworbenen Datenbank, war für mich die Dokumentenprüfung mit allen Fragen, wie z.B. Festlegung der periodischen Prüfungen, wichtig.“

„Wir haben das QM Seminar in der ZSVA in Schwäbisch Hall besucht und wollten unser QM genauso aufbauen, wie dieses uns beim Seminar präsentiert wurde.“

„Die Überlegung war, ob wir uns für einen „großen Namen“ oder einen „kleinen Praktiker“ entscheiden sollen. Wir hielten Herrn Mislimi für die beste Option und gaben ihm somit den Zuschlag.“

„Die Zusammenarbeit war von Anfang an sehr gut, hat uns in allen Bereichen vorangebracht und schließlich zur erfolgreichen Zertifizierung des QMs geführt.“

„Wir sehen uns jetzt in der Lage, die QM-Einführung für unsere weiteren Standorte selbstständig umzusetzen.“

„Für mich war es wichtig, das Anwenderprogramm ViFlow kennenzulernen.“

„Die Prozessdarstellung aus der erworbenen Datenbank haben wir mit Herrn Mislimi zusammen unseren tatsächlichen angepasst. Das hat die Datenbank zu unserer eigenen gemacht und ich habe die wichtigsten Funktionen des Programms kennengelernt.“

„Ich sehe mich nun in der Lage, die Änderungen in Prozessen und Dokumenten zukünftig selbstständig einzupflegen.“